Array ( [_edit_lock] => Array ( [0] => 1654718153:1 ) [_edit_last] => Array ( [0] => 1 ) [_yoast_wpseo_focuskw] => Array ( [0] => Shopify Cookie Hinweis ) [_yoast_wpseo_title] => Array ( [0] => Shopify Cookie Hinweis & EU-Cookie-Richtlinien %%sep%% %%sitename%% ) [_yoast_wpseo_linkdex] => Array ( [0] => 71 ) [_yoast_wpseo_content_score] => Array ( [0] => 60 ) [_yoast_wpseo_estimated-reading-time-minutes] => Array ( [0] => 3 ) [_yoast_wpseo_metadesc] => Array ( [0] => Die Shopify Cookie Hinweis App lässt sich zudem viel einfacher installieren als externe Lösungen, auch eine zusätzliche Programmierung im Theme ist nicht notwendig. ) [_thumbnail_id] => Array ( [0] => 1102 ) [_yoast_wpseo_primary_category] => Array ( [0] => 1 ) )
Shopify Cookie Hinweis & EU-Cookie-Richtlinien-Konformität

Shopify Cookie Hinweis & EU-Cookie-Richtlinien-Konformität

Cookies sind ein wesentlicher Bestandteil des Internets. Dabei ist jedoch zwischen den technisch notwendigen und jenen, die hauptsächlich für Marketingzwecke eingesetzt werden, zu unterscheiden. Da das Ausspionieren von persönlichen Daten und Vorlieben mit Hilfe der Cookies in den letzten Jahren stark überhandgenommen hat, wurde die sogenannte „Cookie-Richtlinie“ ins Leben gerufen.

Muss bei Shopify auf Cookies hingewiesen werden?

Die DSGVO und die E-Privacy-Richtlinie ließen die Nutzung von Cookies uneingeschränkt zu. Erst ab Oktober 2019 regelte der EuGH die Nutzung der Cookies. Der Besucher der jeweiligen Homepage muss auswählen können, welcher Art der Nutzung von Cookies er zustimmt. Der generellen Nutzung muss er zustimmen.

Wann und wie muss auf Cookies hingewiesen werden?

Das Cookie-Banner muss bereits beim ersten Aufruf des Shopify Shops aktiv und für die User zugängig sein. Die Zustimmung muss vor dem setzen der nicht technisch erforderlichen Cookies eingeholt werden. Dazu benötigt der Betreiber der Homepage einen Consent-Manager. Dieser bewirkt, dass, wenn das Cookie-Banner angezeigt wird, alle Skripte zur Erfassung blockiert werden.

  • Der User muss jederzeit erkennen können, wozu er sein Einverständnis gibt und wie er dieses widerrufen kann.
  • Das Protokoll über die Einwilligung muss jederzeit einsehbar sein.

Update der Cookie-Richtlinie vom Dezember 2021

Da es bis dato noch immer nicht glasklar war, wer einen Cookie Hinweise benötigt, kam es zum Update der Bestimmungen, die mit 1. Dezember 2021 durch das neue Telekommunikations-Telemedien-Datenschutzgesetz (TTDSG) in Kraft treten.

  • Cookie-Banner sind seit dem 1. 12. 2021 für alle nicht öffentlichen Telekommunikationsnetze zur Übertragung
    von Nachrichten sowie nicht-technisch notwendigen Cookies zwingend vorgeschrieben.

Die einfache Art, ein Cookie-Banner zu installieren

Die Implementierung eines Consent-Managers ist häufig ziemlich umständlich. Eine einfache Lösung ist die GDPR Legal Cookie App von BeeClever. Der Händlerbund hat diese App als äußerst zuverlässig und rechtlich vollkommen in Ordnung befunden, im Gegensatz zu den anderen zur Verfügung stehenden Cookie Apps für Shopify. Die App lässt sich zudem viel einfacher installieren als externe Lösungen, auch eine zusätzliche Programmierung im Theme ist nicht notwendig, dahingehend können wir uns hier nur anschließen.

In seltenen Fällen kann es vorkommen, dass andere Shopify-Apps Cookies setzen, die als „technisch erforderlich“ einzustufen sind. Merkzettel-Apps wären hier z.B. eine Gattung von Shopify Apps, bei der uns dieses schon untergekommen ist. In diesem Fall müsste man in der Cookie App noch eine entsprechende Konfiguration machen, der App sozusagen mitteilen, dass das Cookie als erforderlich einzustufen ist.

Der Cookie-Richtlinie wird in der derzeit gültigen Fassung Genüge getan und die Besucher:innen können ungehindert den jeweiligen Shop einsehen und nutzen. Gerade zu den Feiertagen, wenn höhere Umsätze generiert werden können, ist es umso wichtiger, dass die User die Online-Shops durchforsten können und sich nicht wegen des Zeitaufwandes frustriert zurückziehen.

Shopify Experts
Shopify Experts